Sie sind hier:

Generalistische Pflegeausbildung - Pflegeausbildungsfonds (PfAU)

Durch das im Jahr 2017 beschlossene Pflegeberufegesetz werden die drei bisherigen Ausbildungen in der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege zu einem künftig einheitlichen Ausbildungsberuf zusammengeführt.

Es ist ein Ausbildungsfonds eingerichtet, in den das Land Bremen, die Pflegekassen und sämtliche Einrichtungen einzahlen. Mit dem Beginn der neuen generalistischen Pflegeausbildung im Jahr 2020 bekommen Einrichtungen, die Pflegefachkräfte ausbilden, die Ausbildungskosten durch eine Ausgleichszuweisung erstattet. Das Statistische Landesamt Bremen verwaltet als zuständige Stelle nach
§ 26 Abs. 4 PflBG diesen Pflegeausbildungsfonds.

Das Ziel des Fonds ist die Herstellung einer Wettbewerbsgleichheit zwischen ausbildenden und nicht ausbildenden Einrichtungen sowie die Schaffung von Ausbildungsplätzen um eine ausreichende Zahl an qualifizierten Pflegefachkräften zu gewährleisten.

Aktuelles

Veröffentlichung Gesamtfinanzierungsbedarf 2021

Gesamtfinanzierungsbedarf 2021 nach § 9 Abs. 3 PflAFinV (pdf, 108.8 KB)

Erhebungsbogen Auszubildende 2020

Hier finden Sie die Erhebungsbögen für die Auszubildenden, die eine Ausbildung in Ihrer Einrichtung im Jahr 2020 beginnen. Bitte füllen Sie diesen erst aus, wenn das Ausbildungsverhältnis auch tatsächlich (Vertragsunterschrift) zustande gekommen ist.

Wichtig! Es können nur Ausbildungsverhältnisse anerkannt werden, wenn die jeweiligen Namen der Auszubildenden dem Statistischen Landesamt Bremen bekannt sind.
Bitte denken Sie ebenfalls daran, die Einverständniserklärung vollständig ausgefüllt, mit Firmenstempel versehen und mit Unterschrift zu übermitteln.

ambulant/stationär/Krankenhäuser:
Erhebungsbogen September/Oktober/November/Dezember 2020 - ambulant/stationär/Krankenhäuser (xlsx, 47.9 KB)
Erhebungsbogen Juni/Juli/August 2020 - ambulant/stationär/Krankenhäuser (xlsx, 47.5 KB)

Pflegeschulen:
Erhebungsbogen September/Oktober/November/Dezember 2020 - Pflegeschulen (xlsx, 95.8 KB)
Erhebungsbogen Juni/Juli/August 2020 - Pflegeschulen (xlsx, 95.8 KB)

SEPA-Lastschriftmandat

Im September werden die Einzahlbeträge für das Jahr 2021 festgesetzt und per Bescheid bekanntgegeben. Für die in 2021 fälligen 12 Teilbeträge (jeweils zum 10. des Monats) geben wir Ihnen die Möglichkeit des automatischen Bankeinzugs (SEPA-Lastschrift).

Füllen Sie hierzu bitte das Dokument vollständig aus und senden Sie dieses unterschrieben per Briefpost an die Landeshauptkasse Bremen zurück. Das anzugebende Kassenzeichen finden Sie auf Ihrem bisherigen Festsetzungsbescheid.

Dieses SEPA-Lastschriftmandat gilt nur für den Pflegeausbildungsfonds. Ihre Zahlungen im Rahmen der Umlage für die Altenpflegeausbildung sind dadurch nicht abgedeckt.

Hier gelangen Sie zum Dokument: SEPA Lastschriftmandat PfAU (pdf, 1.1 MB)

Achtung!

Bitte benachrichtigen Sie uns unbedingt, wenn sich in Bezug auf Ihre Ausbildungsverhältnisse Änderungen ergeben.
Dies gilt für alle Ausbildungsverhältnisse im Rahmen der generalistischen Pflegeausbildung. Sollte der Erhebungsbogen, den Sie dazu benötigen, an dieser Stelle nicht vorhanden sein (z.B. wenn ein Ausbildungsverhältnis im April begonnen und kurz darauf bereits beendet wurde) wenden Sie sich bitte per E-Mail an uns, damit wir Ihnen die entsprechenden Unterlagen zusenden können:
pflegeausbildungsfonds@statistik.bremen.de