Sie sind hier:

Interessensbekundung für eine ehrenamtliche Tätigkeit als Erhebungsbeauftragte/r für den Zensus 2022

Wie viele Einwohner hat Deutschland, wie leben und arbeiten die Menschen? Wo werden neue Schulen gebraucht? Der Zensus 2022 gibt Antworten darauf. Er wird alle 10 Jahre EU-weit durchgeführt und ist maßgebend für viele finanz- und gesellschaftspolitische Entscheidungen. Dabei liefert er wichtige Grundlagen für Politik, Wissenschaft und Wirtschaft.

Im Jahr 2022 wird durch die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder mit dem Zensus die größte Bevölkerungsumfrage Deutschlands durchgeführt. Dafür werden für den Zeitraum von Mai bis August 2022 in Bremen und Bremerhaven rund 500 zuverlässige Interviewerinnen und Interviewer gesucht. Sie werden im Rahmen der bundesweiten Volks-, Gebäude- und Wohnungszählung eingesetzt und führen in der Regel rund 100 Befragungen mit Auskunftspflichtigen vor Ort durch.

In der gesamten Bundesrepublik Deutschland werden nicht mehr als rund zehn Prozent der Bevölkerung befragt. Sie sind dabei gemäß § 25 Zensusgesetz 2022 zur Auskunft verpflichtet.

Als Interviewer bzw. Interviewerin erwarten Sie folgende Aufgaben:

  • Besuch einer Schulung,
  • Begehungen von Anschriften vor Ort,
  • Terminankündigungen,
  • Persönliche Befragung zum angekündigten Termin,
  • Übergabe von Zugangsdaten zur Online-Selbstauskunft an die auskunftspflichtigen Personen,
  • Dokumentation der vor Ort festgestellten Ergebnisse,
  • Übermittlung der Ergebnisse/Unterlagen an die Erhebungsstelle.

Erwartet werden:

  • Volljährigkeit und Wohnsitz in Deutschland zum Zensusstichtag (15. Mai 2022),
  • telefonische und schriftliche Erreichbarkeit (E-Mail),
  • gute Deutschkenntnisse und ggf. weitere Fremdsprachenkenntnisse,
  • Verschwiegenheit,
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein,
  • gewissenhafter Umgang mit vertraulichen Informationen,
  • sympathisches und sicheres Auftreten sowie ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit,
  • zeitliche Flexibilität, Mobilität und gute Arbeitsorganisation.

Für die ehrenamtliche Tätigkeit erhalten die Interviewerinnen und Interviewer eine Aufwandsentschädigung.

Ich habe Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit als Erhebungsbeauftragte/r im Rahmen des Zensus 2022. Ich erteile Ihnen die Erlaubnis, mich diesbezüglich über meine angegebenen Kontaktdaten zu informieren.

Ich möchte in diesem Erhebungsbereich eingesetzt werden: *

Datenschutz
Wenn Sie über das Formular Ihr Interesse bekunden, so erheben, speichern und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit diese für die Korrespondenz mit Ihnen und das weitere Verfahren für Ihren möglichen Einsatz als ehrenamtliche/r Erhebungsbeauftragte/r erforderlich ist.
Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ihre Daten werden nur für diesen Zweck verarbeitet und gelöscht, sobald diese nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Zustimmung Datenschutz *