Sie sind hier:
  • Themen
  • Umweltökonomische Gesamtrechnungen

Umweltökonomische Gesamtrechnungen

Ziele und Aufgaben

Ziel der Umweltökonomischen Gesamtrechnungen ist es, die Beziehungen zwischen den wirtschaftlichen Aktivitäten des Menschen und seiner natürlichen Umwelt darzustellen. Das Statistische Landesamt Bremen ermittelt die relevanten Daten und veröffentlicht ausgewählte Ergebnisse für das Land Bremen. WEITER

NEU: Dashboard mit Umweltdaten der Länder

Grafik zu Haushaltsabfällen nach Abfallarten 2019 im Land Bremen
Haushaltsabfälle nach Abfallarten 2019 im Land Bremen

Das interaktive Dashboard des Arbeitskreises Umweltökonomische Gesamtrechnungen der Länder zeigt in seinen verschiedenen Kacheln Karten, Grafiken und Daten zu 5 zentralen Umweltthemen: Treibhausgase, Rohstoffverbrauch, Primärenergieverbrauch, Haus- und Sperrmüll sowie Fläche für Siedlung und Verkehr. Zum Beispiel kann man im Dashboard erkennen, dass der Pro-Kopf-Primärenergieverbrauch seit 2010 eine moderate abnehmende Tendenz zeigt. Zum Dashboard

Weiterführende Informationen

Das Statistische Landesamt Bremen ist Mitglied des Arbeitskreises Umweltökonomische Gesamtrechnungen der Länder (AK UGRdL). Die Aufgabe für diesen Arbeitskreis lautet: „Bereitstellung einer Datengrundlage aus der amtlichen Statistik für umweltpolitische Diskussionen und Entscheidungen.“ Im Internetangebot des Arbeitskreises finden sich Materialien, Erläuterungen zu den Methoden der Datenrechnung und Tabellen mit Ergebnissen für alle Bundesländer in Deutschland.