Sie sind hier:

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter „Wahlen“

Beim Statistischen Landesamt Bremen ist im Referat 14 – Wahlamt – zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der/des

Sachbearbeiterin/ Sachbearbeiters „Wahlen“
Entgeltgruppe 9 Fallgruppe 2 TV-L / A 9 E BremBesO
Kennziffer 14-1

befristet bis zum 15. November 2019 für die Dauer der Verwendung des Stelleninhabers in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist für Teilzeitarbeit nicht geeignet.

Aufgabengebiet
Die Aufgaben umfassen die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Bürgerschafts- und Beiräte-Wahlen sowie der Europa-Wahl im Mai 2019.
Die Aufgabenschwerpunkte sind neben der Entlastung und Vertretung der Referatsleitung die Mitwirkung bei der

  • Einteilung der Wahlbezirke
  • Vorbereitung und Durchführung der Einarbeitung der Mitarbeiter/-innen einschließlich der Erstellung von Arbeitsanweisungen, Schulungs-und Informationsmaterial
  • Organisation und Logistik der Briefwahl
  • Auswahl und Ausstattung der Wahllokale
  • Personaleinsatzplanung am Wahltag
  • Organisation und Begleitung der Auszählung
  • Feststellung des endgültigen Ergebnisses
  • Nachbereitung der Wahlen

Anforderungsprofil

  • Laufbahnbefähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Allgemeine Dienste
  • Bachelor-bzw. Fachhochschulabschluss in Verwaltungswissenschaften bzw. Public Administration
  • abgeschlossenes Fachhochschulstudium einer anderen Fachrichtung mit mehrjähriger Berufserfahrung in der Verwaltung oder
  • abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachwirt/in

Erwartet werden

  • vertiefte Kenntnisse im Umgang mit dem PC
  • und insbesondere von MS Office
  • Organisationsgeschick
  • hohe Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit und soziale Kompetenz
  • selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • sicheres Auftreten und Führungskompetenz
  • Sprachgewandtheit in Wort und Schrift
  • Bereitschaft, Überstunden zu leisten sowie an Sonn- und Feiertagen zu arbeiten
  • Erfahrungen im Bereich Wahlen wären von Vorteil

Schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher Eignung Vorrang gegeben.
Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund werden begrüßt.

Bitte reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen nur in elektronischer Form oder als Kopien ein (keine Mappen), da letztere aus Kostengründen nicht zurückgesendet werden können. Sofern Ihnen eine schriftliche Ablehnung zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum Ablauf der Frist gemäß § 15 Allgemeines Gleichstellungsgesetz (AGG) aufbewahrt und anschließend vernichtet. Wenn Sie Ihre Bewerbungsunterlagen zurückgesandt haben möch-ten, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Freiumschlag bei.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung, der eine aktuelle dienstliche Beurteilung oder ein Zwischenzeugnis (nicht älter als ein Jahr) sowie ggf. eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte beizufügen sind, innerhalb von drei Wochen nach Veröffentlichung dieser Ausschreibung (12.06.2018) unter Angabe der Kennziffer 14-1 an:

Statistisches Landesamt Bremen, Personalstelle, An der Weide 14-16, 28195 Bremen personalstelle@statistik.bremen.de

Kontakt
Weitere Auskünfte erteilen Herr Kesper (Tel.: 0421 / 361-6380) und Frau Janssen (Tel.: 0421 / 361-2370).