Sie sind hier:

Referent/-in „Datenmanagement und Datenanalyse“ - halbtags

Im Statistischen Landesamt Bremen ist im Referat 12 „Informationsdienste, Veröffentlichungen, Kommunal- und Regionalstatistik, Stadtforschung, Forschungsdatenzentrum“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer / eines

Referentin / Referenten „Datenmanagement und Datenanalyse“
Entgeltgruppe 13 TV-L / Besoldungsgruppe A 13 BremBesO
Kennziffer 12-5
in Teilzeit (19,6 Wochenstunden) zu besetzen.

Das Statistische Landesamt Bremen ist der zentrale amtliche Informationsdienstleister des Landes Bremen. Neben der Erhebung und Aufbereitung der Statistiken ist die nutzerorientierte Darstellung und Veröffentlichung der Ergebnisse zentraler Bestandteil unserer Arbeit.

Aufgabengebiet
Aufgabe der Stelleninhaberin/des Stelleninhabers ist es, effiziente Lösungsstrategien für die automatisierte Datenaufbereitung zu entwickeln und anzuwenden. Grundlage sind (Einzel-)Daten aus den verschiedenen Fachbereichen, die für den Auskunftsdienst und die webbasierten Datenangebote, insbesondere die Datenbanken „Bremen Infosystem“ und „Bremen kleinräumig Infosystem“, aufbereitet werden müssen. Hinzukommen (kleinräumige) Datenaufbereitungen und Darstellungen auf Anfrage. Eine weitere Aufgabe ist die Weiterentwicklung des Systems zur Qualitätskontrolle der zu veröffentlichenden Statistiken.

Voraussetzungen

Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) in Datenwissenschaft, Sozial-, Politik-, Geo- oder Wirtschaftswissenschaften, Survey Methodology oder Statistik mit mindestens der Note „gut“
  • sehr gute Kenntnisse deskriptiver und schließender Statistik sowie quantitativer Methoden der empirischen Sozialforschung
  • sehr gute Kenntnisse in mindestens einer Statistiksoftware (SPSS,SAS,STATA,R) und der dazugehörigen Programmiersprachen

Erwartet werden

  • umfassende Erfahrungen in der Aufbereitung und Analyse großer und komplexer Datenmengen
  • sehr gute IT-Kenntnisse (MS-Office, insbesondere Excel)
  • Kenntnisse in Datenbanksystemen (SQL, Data Ware House u.ä.) und Webtechnologien
  • VBA-Kenntnisse
  • Fähigkeit zu analytischer und konzeptioneller Arbeit
  • hohes Maß an Selbstständigkeit, Initiative und Kreativität
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Dienstleistungsorientierung und Teamfähigkeit
  • Interesse an den Inhalten und Abläufen der amtlichen Statistik

Allgemeine Hinweise
Schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung Vorrang gegeben.
Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund werden begrüßt.

Bitte reichen Sie uns nur Kopien von Ihren Bewerbungsunterlagen ein (keine Mappen), da diese aus Kostengründen nicht zurückgesendet werden. Sofern Ihnen eine schriftliche Ablehnung zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum Ablauf der Frist gemäß § 15 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) aufbewahrt und anschließend vernichtet. Wenn Sie Ihre Bewerbungsunterlagen zurückgesandt haben möchten, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Freiumschlag bei.
Kennzeichen / Kennwort: 12-5 - extern
Bewerbungsschluss: 12.06.2018

Kontakt
Weitere Auskünfte erteilen Frau Barbara Rösel (Tel. 0421 / 361 -2642), Frau Diane Zabel (Tel. 0421/361-18456) bzw. Frau Carola Janssen (Tel. 0421 / 361 -2370).

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen sowie einer aktuellen dienstlichen Beurteilung oder einem aktuellen Zwischenzeugnis (nicht älter als ein Jahr) - unter Angabe der o.g. Kennziffer - an das

Statistisches Landesamt Bremen
- Personalstelle -
An der Weide 14-16
28195 Bremen
oder per E-Mail an personalstelle@statistik.bremen.de