Sie sind hier:

Veröffentlichungsfehler

Umgang mit Veröffentlichungsfehlern

Das Statistische Landesamt Bremen hat sich dem Verhaltenskodex für europäische Statistiken verpflichtet, der empfiehlt, dass festgestellte Fehler in statistischen Veröffentlichungen baldmöglichst berichtigt werden und die Öffentlichkeit davon in Kenntnis gesetzt wird. Die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder streben einen einheitlichen Umgang mit Fehlern in Veröffentlichungen der amtlichen Statistik an.

Angelehnt an die Richtlinie zum Umgang mit Veröffentlichungsfehlern des Statistischen Bundesamtes und an den Leitfaden Umgang mit Veröffentlichungsfehlern für die Gemeinschaftsveröffentlichungen der statistischen Ämter des Bundes und der Länder legt die Richtlinie zum Umgang mit Veröffentlichungsfehlern des Statistischen Landesamtes Bremen die Einstufung und den Umgang mit nachträglich festgestellten Fehlern in Veröffentlichungen fest. Die Richtlinie gilt für alle Print-, elektonischen und Online-Veröffentlichungen.

Trotz aller qualitätssichernden Maßnahmen sind Fehler in statistischen Veröffentlichungen möglich. Im Folgenden werden die vorgenommenen Korrekturen schwerwiegender inhaltliche Fehler aufgeführt.

Schwerwiegende Fehler sind inkorrekte Angaben in Tabellen, Grafiken und Texten, die

  • auf einer hohen Aggregatebene auftreten und deren Größenordnung so groß ist, dass die Aussage verändert wird, oder
  • auf einer untergeordneten Ebene auftreten, deren Größenordnung so groß ist, dass die Aussage verändert wird, und die im Blickfeld der Öffentlichkeit sind, oder
  • nennenswerte wirtschaftliche Folgewirkungen haben können, oder
  • eine Verletzung des Datenschutzes bzw. der statistischen Geheimhaltung darstellen.

Richtlinie zum Umgang mit Veröffentlichungsfehlern (pdf, 54.6 KB)

Fehlerkorrekturen

In Bearbeitung.